Luftsportzentrum Laucha
Haus der Luftsportjugend (HdL)

Lauchaer Glockenfahrt

 

Das HdL veranstaltet traditionell eine "Fuchs-Jagd", also eine Heißluftballon-Wettfahrt mit "Fuchs" voraus und den Verfolgern zeitlich versetzt. Ziel ist es, die Marker der Verfolger möglichst nahe am Fuchs zu platzieren. Wir würden uns freuen - auch Sie als Ballonteam zur nächsten Lauchaer Glockenfahrt begrüßen zu dürfen.

Traditionell im Februar

Bilder: Eindrücke von der Glockenfahrt 2000

Der "Fuchs" hebt ab in Richtung 170 Grad - Freyburg, Naumburg, ...

Die erste Verfolger starten zeitversetzt nach eigenem Ermessen. Der "Fuchs" befindet sich bereits auf Südkurs in ca. 1000m Höhe.

Die große Verfolgergruppe schließt sich an. Der "Fuchs" landet in 30km Entfernung - einige Verfolger nutzen das herrliche Wetter und fahren über 100 km tief ins "Sachsenland".

GLÜCK AB!!

Ungewöhnliche Hüllenformen sorgen immer für Begeisterung beim Publikum der Region und bei den Aktiven. Ob der Sponsor der Hülle einen Beitrag gegen die Kälte beim Publikum leistete, ist nicht bekannt. - Die Aktiven mussten ja auch bis zur Siegerehrung am Abend warten. Der Pokal ist entsprechend der "Glocken- und Fliegerstadt Laucha an der Unstrut" eine Glocke.